Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Achtsamkeit ist kein neues Schlagwort in der Psychologie, sondern ein langjähriger Bestandteil zum einen vieler alter Weltreligionen wie dem Buddhismus aber auch zum anderen Teil der westlichen Medizin.

Innehalten und den Blick für die eigenen Bedürfnisse zu schärfen, sie zu erkennen und bewusst in das tägliche Handeln einzubeziehen, und somit persönlichen Wachstum herbeizuführen, ist Ziel der Achtsamkeit.

Mit ein wenig Übung können Sie körperliche, geistige und seelische Lebensqualität sowie Resilienz für sich (zurück)gewinnen. Dies führt zu mehr Klarheit und einem veränderten Bewusstsein, auch in Bezug auf die eigenen Grenzen.

  • Abende in Stille – in München Haidhausen – jeden Mittwoch von 19 bis ca. 20:30 Uhr.
    Achtsames Sitzen, Gehmeditation, Sitzen in Stille. An diesen Abenden werden Sequenzen voller Stille, geführte Meditationen und Bewegungen in Achtsamkeit angeboten. Erlauben Sie sich, einmal pro Woche ganz in Stille mit sich zu sein. (Kleingruppen bis max. 10 Personen). Weitere Details finden Sie hier.
  • Achtsam dem Alltag begegnen – (Kleingruppen bis 6 Personen), lernen Sie, wie Sie langfristig Achtsamkeit für sich selbst entwickeln und somit Stress besser bewältigen können. Während dieses 3tägigen Seminares erlernen Sie drei Methoden, die Sie dabei unterstützen werden, jeden Tag bewusster zu leben und dem Stress in Ihrem Alltag weniger Platz einzuräumen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download.